Launch Italienisch/Spanisch

Launch Italienisch/Spanisch

┬íHola! ­č笭čçŞ Ciao! ­čç«­čç╣ Seit Mitte Februar kann sich auch jeder auf Spanisch und Italienisch┬á von unseren Produkten begeistern lassen und bestellen. Doch wie lief der Launch Prozess von Planung bis Livegang ab? Welche ├ťberlegungen mussten getroffen werden und welche Herausforderungen gab es?

MyPoster_NY12_worklife_Fotos_send-0442 Kopie

Spanisch und Italienisch: Mehr als nur zwei Sprachen in sch├Ânen Urlaubszielen

Eins ist f├╝r uns alle klar: myposter will weiter wachsen. Neben Deutsch, Franz├Âsisch und Niederl├Ąndisch sollten unsere Produkte auch in weiteren Sprachen angeboten werden. Die Frage war nur: in welchen?

Zur Auswahl standen neben Spanisch und Italienisch auch viele weitere Sprachen. Um den richtigen Markt zu finden, hat unsere Analytics & Testing Expertin Tine alle infrage kommenden Sprachen nach bestimmten Kriterien wie z. B. Marktgr├Â├če, Lieferzeiten und Versandoptionen analysiert. Nach dem Vergleich der einzelnen Sprachen war klar: Italienisch und Spanisch – ItÔÇÖs a match!┬á

Der Weg zum Ziel

Von der Idee bis zum endgültigen Launch war es ein weiter Weg. Für die erfolgreiche Umsetzung waren jede Menge Profis aus den verschiedensten Fachbereichen gefragt: Von Softwareentwicklung, über Marketing, Produktion, Finanzen bis hin zum HR. 

Die Vorbereitung

Der Startschuss fiel Ende November 2019. Am Anfang musste das Projektteam jede Menge Fragen beantworten: Wie gestaltet man das Impressum richtig? Welche Zahlungsmethoden d├╝rfen angeboten werden? Wie setzt man den Versand richtig auf? Und was muss eigentlich konkret am Shop (Frontend wie auch Backend) ver├Ąndert werden? Nachdem alle wichtigen Themen gekl├Ąrt waren, ging es endlich los.┬á

├ťbersetzungen und andere To Dos

Die meiste Arbeit hat die ├ťbersetzung der deutschen Texte ins Spanische bzw. Italienische in Anspruch genommen. Alle verbalen Daten der Website – und das waren richtig viele – mussten von unserem Backend Team mithilfe verschiedener Skripte exportiert werden. Die exportierten Daten wurden dann einer externen Agentur zugespielt, die f├╝r uns die ├ťbersetzung ├╝bernommen hat. Die fertigen ├ťbersetzungen wurden dann zur├╝ck an unser Backend Entwickler geschickt, die die Daten importiert haben. Alle Textbausteine mussten am Ende noch auf ├ťbersetzungs- bzw. Tippfehler ├╝berpr├╝ft und ggf. angepasst werden.┬á

Au├čerdem waren auch andere Teams fest in das Projekt eingespannt. So musste z. B. unser Kundenservice alle Telefonansagen ├╝bersetzen lassen und entsprechende Telefonnummern f├╝r Spanisch und Italienisch einrichten. Unser SEO Team war dagegen mit dem Checken von Sitemaps, Erstellung von robots.txt Dateien und der Anpassung weiterer SEO-technischer Aspekte besch├Ąftigt. Die Produktion musste w├Ąhrenddessen den Versandprozess aufsetzen.

Paralleler Livegang zweier Sprachen – challenge accepted

Der Launch von Italienisch und Spanisch stellte unser Projektteam immer wieder vor gro├čen Herausforderungen. Schlie├člich war es das erste Mal, dass wir zwei Sprachen parallel live nehmen wollten. Das bedeutet im Vergleich zu einer Sprache eine deutlich gr├Â├čere Menge an Daten. Au├čerdem ist auch der Koordinationsaufwand bei Weitem h├Âher. So musste unsere Projektleiterin Chrissie z. B. von 15 Agenturen und 5 Einzel├╝bersetzern Probe├╝bersetzungen f├╝r beide Sprachen einholen, die dann jeweils bewertet werden mussten – da kommt eine Menge zusammen. Komplett neu war auch, dass wir mit beiden Sprachen in der App und im Web gleichzeitig live gehen wollten.┬á

Hinzu kam eine super enge Deadline f├╝r den Launch. Schlie├člich wollten wir so schnell wie m├Âglich Auftragseingang und damit Umsatz machen. Ach ja – die Kosten f├╝r das Projekt mussten nat├╝rlich auch im Blick behalten und so g├╝nstig wie m├Âglich gehalten werden. F├╝r einen erfolgreichen Launch haben au├čerdem verschiedene Teams zusammengearbeitet. Damit die Zusammenarbeit auch gelingen konnte, waren jede Menge Absprachen und eine gute Koordination n├Âtig. Deshalb musste unsere Projektleiterin Chrissie st├Ąndig den ├ťberblick ├╝ber alle Schritte und nat├╝rlich auch den Gesamtprozess behalten – und das hat sie super hingekriegt!┬á

Alle Herausforderungen haben wir super gemeistert! Mitte Februar war es dann endlich soweit und wir sind mit Spanisch und Italienisch live gegangen! Das haben wir nat├╝rlich ordentlich mit Sangria, Serrano-Schinken & Tomate-Mozzarella gefeiert!

initial image

Damit wir mit Spanisch so richtig durchstarten k├Ânnen, suchen wir noch jemanden mit Spanisch Skills auf Muttersprachler Niveau, der/die Verantwortung ├╝bernimmt und den spanischen Markt mit ihrem/seinem Online Marketing Know how komplett von 0 aufbauen m├Âchte! Du f├╝hlst Dich angesprochen? Dann komm in unser Team! Mehr Infos gibtÔÇÖs hier: https://team.myposter.de/jobs/online-marketing-manager-spanien/



myposter verwendet Cookies, um Ihren Online-Einkauf und Ihr pers├Ânliches Shoppingerlebnis so angenehm wie m├Âglich zu gestalten. Wenn Sie unsere Services weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.Hier finden Sie weitere Informationen zu Cookies und wie Sie diese ablehnen.