Tech ’n‘ Drinks

2019-12-03

   15.01.2020

DAS ERWARTET DICH

Tech ’n‘ Drinks – das Tech Meetup von myposter. Wir sind wieder am Start! Sei dabei, wenn sich die Tech Community bei uns trifft, um sich über die neuesten Technologien, Tools und Trends in der Softwareentwicklung auszutauschen. Dabei darf dann auch der ein oder anderen Drink nicht fehlen. Bier, Club Mate oder andere Getränke gibt es für jeden for free. Und Essen natürlich auch!

Tech ’n‘ Drinks – das Tech Meetup von myposter.

Wir sind wieder am Start! Sei dabei, wenn sich die Tech Community bei uns trifft, um sich über die neuesten Technologien, Tools und Trends in der Softwareentwicklung auszutauschen. Dabei darf dann auch der ein oder anderen Drink nicht fehlen. Bier, Club Mate oder andere Getränke gibt es für jeden for free. Und Essen natürlich auch!

 

AGENDA

Dieses Mal dreht sich der Abend um das spannende Thema:

„JavaScript ist tot, es lebe TypeScript!“

Weitere Details zum Thema und zum Speaker des Abends findest Du weiter unten.

18:30 Uhr - Pizza & Drinks

Los geht’s um 18:30 Uhr und zwar mit Pizza!

Natürlich gibt es auch schon einmal für jeden etwas zu trinken. Und bei guten Gesprächen wird die Zeit bis zum Start des Talks schnell vergehen.

19:30 Uhr - JavaScript ist tot, es lebe TypeScript! – really?

Thema und Speaker des Talks findest Du weiter unten. Natürlich kannst Du während des Talks alle Deine Fragen los werden. Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch und spannende Diskussionen.

20:00 Uhr - Pause mit Drinks & Snacks

Mit leckeren Drinks und Snacks kannst du Dich in der Pause über den ersten Talk austauschen, networken oder einfach nur entspannen.

20:15 Uhr - Deep Dive: Live-Migration von JavaScript zu TypeScript

Das Thema des Talks findest Du weiter unten. Natürlich kannst Du während des Talks alle Deine Fragen los werden. Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch und spannende Diskussionen.

ab 21:00 Uhr - Networking & more Drinks

Nach dem Talk kannst Du in entspannter Atmosphäre in unserem Büro oder auch auf der Dachterrasse noch weitere Drinks genießen. Und Dich natürlich noch weiter zu dem Thema des Talks austauschen & netzwerken. Viel Spaß dabei!

AGENDA

Dieses Mal tauchen wir tief in das Thema Clean Code ein. Genauer gesagt dreht sich der Abend um folgende, spannende Themen:

„Clean Code“ und „Concepts of Clean Code adapted for JavaScript“

Weitere Details zum Thema und zum Speaker des Abends findest Du weiter unten.

18:30 Uhr - Pizza & Drinks

Los geht’s um 18:30 Uhr und zwar mit Pizza!

Natürlich gibt es auch schon einmal für jeden etwas zu trinken. Und bei guten Gesprächen wird die Zeit bis zum Start des Talks schnell vergehen.

19:30 Uhr - Talk 1 „Clean Code“

Thema und Speaker des Talks findest Du weiter unten. Natürlich kannst Du während des Talks alle Deine Fragen los werden. Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch und spannende Diskussionen.

20:15 Uhr - Pause mit Drinks & Snacks

Mit leckeren Drinks und Snacks kannst du Dich in der Pause über den ersten Talk austauschen, networken oder einfach nur entspannen.

20:30 Uhr - Talk 2 "Concepts of Clean Code adapted for JavaScript"

Thema und Speaker des Talks findest Du weiter unten. Natürlich kannst Du während des Talks alle Deine Fragen los werden. Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch und spannende Diskussionen.

ab 21:15 Uhr - Networking & more Drinks

Nach dem Talk kannst Du in entspannter Atmosphäre in unserem Büro oder auch auf der Dachterrasse noch weitere Drinks genießen. Und Dich natürlich noch weiter zu dem Thema des Talks austauschen & netzwerken. Viel Spaß dabei!

SPEAKER

Golo Roden

Golo Roden ist Gründer und CTO der the native web GmbH, eines auf native Web- und Cloudtechnologien spezialisierten Unternehmens. Für die Entwicklung moderner Webanwendungen bevorzugt er JavaScript, TypeScript und Node.js und hat mit „Node.js & Co.“ das erste deutschsprachige Buch zu diesem Thema geschrieben. Darüber hinaus ist er journalistisch für verschiedene Fachmagazine und als Referent und Content Manager für Konferenzen im In- und Ausland tätig. Für sein qualitativ hochwertiges Engagement in der Community wurde Golo von Microsoft vierfach als Most Valuable Professional (MVP) ausgezeichnet. Du findest seine Kontaktdaten auf www.thenativeweb.io.

Jennifer Zeiser

Jennifer hat zwar nicht bereits zu ihrer Schulzeit erste Gehversuche in der Informatik gemacht, dafür ist sie aber ohne große Umwege in der Entwickler-Welt angelangt.
Nach dem Abitur hat sie an der LMU Medieninformatik studiert und mit einem Master abgeschlossen.

Anschließend war sie als Freelancerin tätig, bevor sie 2015 als Frontend-Entwicklerin bei myposter angelangt ist. Dort arbeitet sie aktuell als Tech Lead des Frontend-Teams.

Nach Talks zur Image Optimierung im Web und dem JavaScript Framework Vue, ist das bereits ihr dritter Auftritt bei Tech’n’Drinks, manchmal verirrt sie sich aber auch auf andere Meet-Ups in München.

JavaScript ist tot, es lebe TypeScript!

TypeScript ist eine Programmiersprache von Microsoft, die JavaScript um neue Fähigkeiten erweitert – allen voran ein statisches Typsystem. Das Versprechen: TypeScript soll es einfacher machen, große und komplexe Anwendungen zu entwickeln, und deren Wartbarkeit verbessern. Da es vollständig abwärtskompatibel zu JavaScript ist, liegt die Einstiegshürde sehr niedrig. Immer mehr Projekte wechseln zu TypeScript, warum also nicht auch die eigene Codebase migrieren?
 
Was sich zunächst verlockend anhört, wirft aber auch Fragen auf: Läuft man nicht Gefahr, in einen Vendor-Lock-In zu geraten? Was, wenn TypeScript nicht so kompatibel ist, wie behauptet wird? Wie sieht es mit Support in der Community aus? Und wie gut verträgt sich TypeScript mit dem eigenen, etablierten Stil, JavaScript-Code zu schreiben? Das alles sind Fragen, die eine Migration nicht nur verzögern, sondern auch verhindern können.
 
Die the native web GmbH selbst hat sechs Jahre gezögert und lange Zeit erfolgreich einen großen Bogen um TypeScript gemacht, bis – ja, bis sie ihr Kernprodukt im Herbst 2019 von heute auf Morgen komplett zu TypeScript migriert haben. Warum? Und welche Erfahrungen haben sie dabei gemacht? Lohnt sich der Umstieg? Was lief gut, was lief schlecht?
 
Golo erklärt in dem Vortrag, was TypeScript ist, mit welchen Zielen es entwickelt wurde, und was an TypeScript gelungen ist. Golo erzählt aber auch, was an TypeScript nicht gelungen ist, wo Fallstricke und Stolpersteine liegen, und warum man dem Compiler nicht allzu sehr trauen darf – beziehungsweise, was passiert, wenn man es doch macht. Abgerundet wird das alles durch eine Live-Migration eines JavaScript-Moduls nach TypeScript, in dem das zuvor besprochene in die Praxis umgesetzt wird!

CONCEPTS OF CLEAN CODE ADAPTED FOR JAVASCRIPT

Der Begriff “Clean Code” wurde von Robert C. Martin in seinem Buch “Clean Code: A Handbook of Agile Software Craftsmanship” geprägt. Wie auch der erste Vortrag des Abends, beschäftigt sich Robert C. Martin’s Buch mit Prinzipien und Konzepten für “sauberen” Code im Allgemeinen. Im Gegensatz dazu werden wir in diesem Talk konkreter und wenden diese Konzepte auf JavaScript an.

LOCATION

ANMELDUNG

Melde Dich jetzt zum Tech 'n' Drinks an!

 

Das Event ist für Dich komplett kostenlos. Anmelden kannst Du Dich hier bis 14.01.2020! Wir vergeben die Plätze nach dem Motto "first come first serve" - schnell sein lohnt sich also! Nach Deiner Anmeldung bekommst Du von uns Deine Bestätigungsmail zugesendet.


Deine Anfrage wird verschlüsselt (TLS 1.2) an uns übertragen. Mit Absenden Deiner Anfrage erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner eingegebenen Daten zur Beantwortung der Anfrage einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerruf dieser Einwilligung entnehme bitte der Datenschutzerklärung.

KONTAKT

 

Laura Kristen

+49 8131 99997-130

techndrinks@myposter.de

 

Für mehr Informationen über unsere Softwareentwicklung und Team, besuch unseren Tech Blog und unsere Tech Teamseite.

myposter verwendet Cookies, um Ihren Online-Einkauf und Ihr persönliches Shoppingerlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn Sie unsere Services weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.Hier finden Sie weitere Informationen zu Cookies und wie Sie diese ablehnen.